Logo

Dabei sein!

Zah­len, Fak­ten und For­mu­la­re rund um die Mit­glied­schaft fin­det Ihr hier:

Euer mo­nat­li­cher Mit­glieds­bei­trag er­rech­net sich aus der Per­so­nen­an­zahl eurer Haus­halts­ge­mein­schaft.

- die erste Per­son des Haus­hal­tes zahlt 18 €
- die zwei­te Per­son 16 €
- die drit­te Per­son 14 €
- die vier­te Per­son 12 €
- und jede wei­te­re Pe­rso­nen auch 12 €
- Kin­der bis zum 18 Le­bens­jahr zah­len 2 €

Zu­sätz­lich er­he­ben wir einen Start­be­trag von 50 € von euch pro er­wach­se­nem Haus­halts­mit­glied, damit wir die Waren, die für euren Ein­kauf im Regal ste­hen, vor­fi­nan­zie­ren kön­nen. Die­sen Be­trag be­kommt ihr na­tür­lich bei Aus­tritt zu­rück. Wenn ihr uns un­ter­stüt­zen wollt, könnt ihr die­sen Start­be­trag auch gern bis zu 500 € er­hö­hen.

Hier fin­dest Du un­se­re For­mu­la­re, um bei­zu­tre­ten.

Wenn ihr euch noch nicht si­cher seid, könnt ihr auch gerne erst­mal eine ein­ma­li­ge Pro­be­mit­glied­schaft ein­ge­hen. Die Pro­be­mit­glied­schaft endet nach einem Monat und ver­wan­delt sich nicht au­to­ma­tisch in eine Mit­glied­schaft. Wenn wir euch damit über­zeu­gen konn­ten (da gibt es ei­gent­lich keine Frage), müsst Ihr noch die Bei­tritts­er­klä­rung ab­ge­ben. Wäh­rend der Pro­be­mit­glied­schaft wer­den die Mit­glieds­bei­trä­ge ana­log der Mit­glied­schaft er­ho­ben, je­doch der Start­be­trag ent­fällt.

For­mu­la­re:

(bitte füllt die ein­mal für euch und ein­mal für uns aus und gebt sie im Laden ab)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Beitrittserklärung bis 5 erwachsene Personen

Beitrittserklärung ab 6 erwachsenen Personen

Darlehensvertrag für den Startbetrag

Probemitgliedschaft bis 5 erwachsene Personen

Probemitgliedschaft ab 6 erwachsenen Personen

Falls ihr eure Mitgliedschaft kündigen wollt, haben wir dafür nun ebenfalls ein Formular:

Kündigungsformular

 

Solidaritätsbeitrag

Wie bereits im Newsletter erwähnt, trägt sich die schwarzwurzel nach zwei Jahren einigermaßen, aber nicht so gut, als daß wir unsere Angestellten und uns für unsere Arbeit angemessen bezahlen könnten. Die Angestellten erhalten den Mindestlohn und einen Warengutschein, die Kollektivmitglieder etwas weniger.

Eines unserer Ziele ist, daß wir uns durch den Laden finanziell absichern können. Und um dies nicht auf dem Rücken der Einkaufenden zu tun (durch deutlich höhere Preise), haben wir uns für ein Mitgliederkonzept als sichere Einkommensquelle entschieden. Zum einen ermöglichen uns die regelmäßigen Einzahlungen Planungssicherheit - wir können frühzeitig auf Schwankungen reagieren. Zum anderen können wir mit einem monatlichen festen Einkommen rechnen.Ein weiteres Ziel des Ladens ist es, auch Menschen mit geringem Einkommen den Zugang zu ökologisch erzeugten Produkten zu ermöglichen. Deshalb haben wir die Mitgliedsbeiträge so niedrig wie möglich kalkuliert und deshalb weisen wir regelmäßig darauf hin, dass sich alle Mitessenden anmelden sollen. Familien werden durch den niedrigen Kinderbeitrag (2 € bis zur Volljährigkeit) besonders unterstützt.

In dieser Situation haben wir nach Lösungen gesucht, um unsere finanzielle Situation zu verbessern, ohne die Beiträge erhöhen zu müssen. Daraus entstand die Idee des Solidaritätsbeitrags. Dieser freiwillige Aufschlag auf den Mitgliedsbeitrag in beliebiger Höhe kann zusätzlich gezahlt werden. Ein Aussetzen des Solibeitrags ist jederzeit zum Monatsende möglich. Wir möchten also alle Mitglieder einladen, uns je nach den eigenen Möglichkeiten über den Mitgliedsbeitrag hinaus finanziell zu unterstützen. Bereitschaftserklärungen zur Zahlung des Solidaritätsbeitrags erhaltet ihr im Laden an der Theke oder findet ihr hier auf unserer Homepage.

 

WEBSEITE VON PETERKREIBICH.EU